Allgemeines zum Thema Mobilität

Curriculum Mobilität

Das niedersächsische Curriculum Modell zu Mobilität bietet in zehn Bausteinen Unterrichtsmaterialien für alle Klassenstufen, Grundschule, Sek I und Sek II sowie für Berufsschulen.

Herausgeber: beauftragt durch Landesregierung Niedersachsen

Erscheinungsjahr: seit 2001

Bezug: www.curriculummobilitaet.de/lernbereich-mobilitaet.html

 

Einführung in die Entwicklung der räumlichen Mobilität

Das Kindernetz bietet auf seiner Homepage die Möglichkeit, die Geschichte der Mobilität interaktiv zu verfolgen und beispielsweise die Entwicklung der Eisenbahn, der Raumfahrt oder des Flugverkehrs mitzuerleben.

Herausgeber: Kindernetz

Bezug: www.kindernetz.de/infonetz/thema/mobilitaet/

 

Nachhaltige Mobilität in der Schule - Beratungsleitfaden für allgemeinbildende Schulen

Es gibt nicht nur viele Möglichkeiten im Unterricht, das Thema „Nachhaltige Mobilität" zu behandeln, auch die Schulen selbst können aktiv werden. Der Leitfaden gibt Tipps, wie Schulen ein Mobilitätsprojekt starten können. Zusätzlich werden Beispiele aus verschiedenen Schulen vorgestellt und aufgezeigt, wie sich Mobilität in verschiedene Unterrichtsfächer einbinden lässt. Zum Leitfaden kann eine CD mit konkreten Unterrichtsvorschlägen für verschiedene Altersstufen bestellt werden.

Autor*innen: Lothar Eisenmann (ifeu-Institut Heidelberg), Michaela Mohrhardt (VCD)

Herausgeber: Umweltbundesamt

Erscheinungsjahr: 2006

Bezug: www.tinyurl.com/vcd-beratungsleitfaden

 

Themenbereich Mobilität und Klimawandel

Schulwege in anderen Ländern und Weltreise 2012

Das Klimabündnis stellt in dieser Materialsammlung die unterschiedlichen Schulwege von Kindern vor. Anhand von kurzen und persönlichen Geschichten oder Bildern werden Ursachen und Wirkungen des Klimawandels aufgezeigt und Menschen, die von ihren Alltagsproblemen berichten, vorgestellt.

Herausgeber: Klimabündnis

Bezug: EPIZ-Mediothek (UG 167)

 

Kleines Handbuch für Klimaretter auf Achse

„Sind wir mobil, wenn wir mit dem Auto zur Schule fahren? Auch wenn wir die ganze Zeit im Auto still sitzen?“ In dieser Broschüre zum Thema Mobilität dreht sich alles um eins: Mobil sein. Welche Auswirkungen unser Mobilitätsverhalten auf den Energieverbrauch und den Klimawandel hat und wie man klimafreundlich „auf Achse" sein kann, wird auf mehr als 60 Arbeitsblättern kindgerecht und leicht verständlich erklärt.

Herausgeber: Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU)

Autorin: Nadine Hölzinger

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: EPIZ-Mediothek (UG M92)

 

Klimawandel- Arbeitsheft für die Grundschule

Als Klimadetektiv*innen recherchieren die Grundschüler*innen nach der Nachrichtenmeldung "Eisbär in Not" zum Thema Wetter und Klima. Die Schüler*innen lernen die Entstehungsgeschichte des Klimas sowie die unterschiedlichen Klimazonen kennen und beschäftigen sich mit Treibhauseffekten und deren Folgen für die Erde. Durch Spiele, Geschichten und einfache Versuche vertiefen sie ihre Kenntnisse. Die Arbeitsmaterialien schließen mit Vorschlägen für das eigene Handeln und für Klimaschutzaktivitäten an der Schule.

Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Erscheinungsjahr: 2009

Bezug: www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/gs_klimaschuelerheft.pdf

 

Themenbereich Verkehr

Auf Achse mit Bahn und Bus

„Auf Achse mit Bahn und Bus" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Sachsen-Anhalt und der Deutschen Bahn AG in enger Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt. Im Landesauftrag wird es betreut von der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA). Das fächerübergreifende Lehrmaterial richtet sich an die Schuljahrgänge 3/4, 5/6 und 7/8. Beantwortet werden vor allem Fragen, die bei der ersten Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs auftauchen: Wie lese ich Fahrpläne? Wie finde ich meine Verbindung? Wie löse ich eine Fahrkarte am Automaten und wie orientiere ich mich auf dem Bahnhof?

Herausgeber: NASA GmbH

Bezug: www.nasa.de/fahrgast/auf-achse-mit-bahn-bus/

 

Fahr Rad! Wege zur Fahrradstadt

Die Internetseite und die Broschüre wollen zum Radfahren motivieren. Es werden Kurzinformationen zu vielen Themen des Radfahrens gegeben, z.B. mit dem Rad zur Schule, Fahrradparken, Radfahren in der Freizeit. Zusätzlich zu den Kurzinformationen gibt es in jedem Kapitel Tipps, was man selbst tun kann. Ergänzt werden die Informationen außerdem durch Links zu themenbezogenen Praxisbeispielen aus dem Fahrradportal des Nationalen Radverkehrsplans.

Herausgeber: Hansestadt Rostock

Erscheinungsjahr: 2009

Bezug: www.fahrradinspiration.de

 

Mach mal Platz! - Flächenverbrauch und Landschaftszerschneidung

Das Material besteht aus einem Arbeitsheft für Schüler*innen und einer Handreichung für Lehrkräfte. Das Thema Landschaftsverbrauch wird anhand konkreter Fragestellungen bearbeitet: Wozu brauche ich Fläche? Und warum wird immer mehr Fläche bebaut? Die Schüler*innen können mit Hilfe der Broschüre verschiedene Problemlagen des Themas Flächenverbrauch und Landschaftszerschneidung erkennen, wie beispielsweise die Zerschneidung von Lebensräumen durch Straßen.

Autor*innen: Peter Wiedemann, Sabine Preußer

Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/flaeche_de_gesamt.

 

Themenbereich Tourismus

Arbeitsmaterial: entspannter Urlaub

Mit Hilfe von illustrierten Arbeitsblättern erarbeiten die Schüler*innen, wie der Tourismus Urlaubsorte prägen kann, welche Folgen sich daraus für die Umwelt ergeben und wie die Interessen von Urlauber*innen und Menschen vor Ort miteinander verflochten sind. Die Arbeitsmaterialien bauen auf dem Material zum Thema "Klimafreundlich in den Urlaub" auf.

Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.umwelt-im-unterricht.de/medien/dateien/entspannter-urlaub-gs

 


Themenbereich Mobilität und Bildung

Mein Schulweg Trainer

„Mein Schulweg Trainer" gibt die wichtigsten Inhalte des Schulwegtrainings wieder. Drei Comicfiguren demonstrieren und erklären den Kindern die wichtigsten Gefahrensituationen auf ihrem Fußweg zur Schule; ergänzt wird die Erzählung durch Fotos. Vielfältige Aufgaben, Rätsel und kleinere Forschungsprojekte für den eigenen Schulweg machen die Kinder mit dem Straßenverkehr rund um ihre Wohn- und Schulumgebung vertraut. Die erworbenen Kenntnisse bereiten die Kinder darauf vor, als Fußgänger selbstständig und sicher am Straßenverkehr teilzunehmen.

Autor*innen: Renate Bleyer, Gunter Bleyer

Herausgeber: Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg (BSB)

Erscheinungsjahr: 2. Auflage 2011

Bezug: www.bildungsserver.hamburg.de/verkehrserziehung

 

Schulwege in anderen Ländern und Weltreise 2012

Das Klimabündnis stellt in dieser Materialsammlung die unterschiedlichen Schulwege von Kindern vor. Anhand von kurzen und persönlichen Geschichten oder Bildern werden Ursachen und Wirkungen des Klimawandels aufgezeigt und Menschen, die von ihren Alltagsproblemen berichten, vorgestellt.

Herausgeber: Klima-Bündnis e.V.

Bezug: EPIZ-Mediothek (UG 167)

 

Themenbereich Virtuelle Mobilität

Die Welt im Handy

Ein Leben ohne Handy oder Smartphone? Undenkbar - besonders für viele Jugendliche. Am geliebten Alltagsgegenstand spiegeln sich viele Probleme und Herausforderungen einer globalisierten Welt wider. Das Bildungsmaterial von Südwind widmet sich diesen und wurde auf Basis von Recherchen bei den Handy-Arbeiter*innen in Südindien erstellt.

Autorin: Doris Berghammer

Herausgeber: Südwind Agentur

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.doku.cac.at/handy_bildungsmaterial_final.pdf

 

Themenebreich Mobilität von Gütern

Wo die Dinge herkommen

Die Zeitschrift enthält vier kurze Unterrichtseinheiten und diverse Themenerarbeitungen zu globalen Güterströmen, die auch für Grundschüler*innen nachvollziehbar sind. Woher unsere Äpfel, Baumwollprodukte wie T-Shirts oder Jeans oder auch das Holz für unser Papier kommen, wird in kurzen Unterrichtseinheiten für die Klassen 2 - 4 dargelegt. Weitere Beiträge thematisieren den Verbleib von Altkleidern oder die Frage, wie eine gerechte Globalisierung aussehen könnte. Hinzu kommt ein Unterrichtsvorschlag für Erstklässler*innen (Wir basteln einen Globus). Die Materialien enthalten Sachinformationen und kopierfähige Arbeitsblätter mit Anleitungsfragen. Außerdem werden die angestrebten Kompetenzen der Unterrichtseinheiten beschrieben. Viele Fragen werden allerdings nur in knapper Form behandelt, was ggfs. nach ergänzenden Informationen durch die Lehrer*innen verlangt.

Herausgeber: Bildungshaus Schulbuchverlage

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.files.schulbuchzentrum-online.de/onlineanhaenge/kostenlos/onl46679.pdf