Allgemeines zum Thema Mobilität

Curriculum Mobilität

Das niedersächsische Curriculum Modell zu Mobilität bietet in zehn Bausteinen Unterrichtsmaterialien für alle Klassenstufen, Grundschule, Sek I und Sek II sowie für Berufsschulen.

Herausgeber: beauftragt durch Landesregierung Niedersachsen

Erscheinungsjahr: seit 2001

Bezug: www.curriculummobilitaet.de/lernbereich-mobilitaet.html

 

Nachhaltige Mobilität in der Schule - Beratungsleitfaden für allgemeinbildende Schulen

Es gibt nicht nur viele Möglichkeiten im Unterricht, das Thema „Nachhaltige Mobilität" zu behandeln, auch die Schulen selbst können aktiv werden. Der Leitfaden gibt Tipps, wie Schulen ein Mobilitätsprojekt starten können. Zusätzlich werden Beispiele aus verschiedenen Schulen vorgestellt und aufgezeigt, wie sich Mobilität in verschiedene Unterrichtsfächer einbinden lässt. Zum Leitfaden kann eine CD mit konkreten Unterrichtsvorschlägen für verschiedene Altersstufen bestellt werden.

Autor*innen: Lothar Eisenmann (ifeu-Institut Heidelberg), Michaela Mohrhardt (VCD)

Herausgeber: Umweltbundesamt

Erscheinungsjahr: 2006

Bezug: www.tinyurl.com/vcd-beratungsleitfaden

 

Mobilität und Lebensstil. Bewegte Jugend: das Mobilitätsverhalten Jugendlicher

Aufbauend auf der Studie „Jugend und Mobilität" werden in mehreren Modulen Mobilitätsgewohnheiten und Aussagen zur Verkehrsmittelwahl oder dem Freizeit- und Konsumverhalten bearbeitet.

Herausgeber: Umweltpädagogisches Zentrum der Stadt Nürnberg

Bezug: www.schule.zukunftskompass.de/cms_de/0_Material_fuer_Unterricht/03-04_Unterrichtsmaterial/04_Sekundarstufe1/04_Downloads/04_10_uv_SEK1_A3.pdf

 

Themenbereich Mobilität und Klimawandel

Flower Power - Energiepflanzen in  Botanischen Gärten

Die Praxisangebote zu globalem Lernen und BNE zum Thema „Nutzung von Bioenergie" sind in fünf Module  zusammengefasst. Vier davon sind für die Durchführung in botanischen Gärten konzipiert mit einzelnen Modulen, die sich für den Schulunterreicht eignen. Eines (3.1. Die Welt der Bioenergie und Energiepflanzen) ist auch für die Durchführung an Schulen direkt anwendbar. Zwei Angebote, „Tank oder Teller" und „Pflanzen zur Energieproduktion und als Kunststoffersatz", thematisieren neben anderen Nutzungsformen die Nutzung von Bioenergie als Treibstoff und stellen somit einen Zusammenhang zwischen Energiepflanzen und Mobilität her. Die Broschüre bietet außerdem eine Materialliste für weiterführende Informationen.

Autoren: Dr. Ute Becker, Marina Hethke, Karin Roscher, Felicitas Wöhrmann

Herausgeber: Verband Botanischer Gärten

Erscheinungsjahr: 2011

 

Klimaschutz und Klimapolitik

Die Broschüre enthält Schülermaterialien und eine Handreichung für Lehrkräfte zu den Themen Klimaforschung, Klimawandel und Klimaschutz. Das Thema ist methodisch vielfältig aufbereitet und betrachtet Klima auch im internationalen Kontext. Dabei wird auch auf den Verkehr als wichtigen Verursacher*innen von CO2-Emissionen eingegangen. Neben vielen Aspekten aus den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Erdkunde berührt das Thema Klimaschutz besonders auch die internationale Politik. In den Bildungsmaterialien wird der Oscar-prämierte Film von Al Gore „Eine unbequeme Wahrheit" thematisiert.

Autor*innen: Peter Wiedemann, Sabine Preußer

Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: EPIZ-Mediothek (US M/105)

 

Bezug: www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/klima_de_schuelerhefte.pdf

Handreichung für Lehrkräfte:

Bezug: www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/klima_de_handreichung.pdf

 

Mobilität und Umwelt

Die Bedeutung der Mobilität im Zusammenhang mit den Auswirkungen auf die Umwelt steht im Vordergrund dieser Themenblätter. Neben der Frage nach Mobilitätsgründen und möglichen Maßnahmen zum Schutz des Klimas wird exemplarisch die Debatte über ein mögliches Tempolimit auf deutschen Autobahnen behandelt.

Autor: Robby Geyer

Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: www.bpb.de/shop/lernen/themenblaetter/36570/mobilitaet-und-umwelt

 

Grenzenlos mobil? Treibhauseffekt, Energie- und Flächenverbrauch

Inhalt dieser Unterrichtseinheit sind die globalen Auswirkungen des Verkehrs wie Klimaveränderungen, Energie- und Flächenverbrauch. Anhand von Diskussionsfragen und Recherche widmet sie sich den Folgen grenzenloser Mobilität.

Herausgeber: Umweltpädagogisches Zentrum der Stadt Nürnberg

Bezug: www.schule.zukunftskompass.de/cms_de/0_Material_fuer_Unterricht/03-04_Unterrichtsmaterial/04_Sekundarstufe1/04_Downloads/04_15_uv_SEK1_B3.pdf

 

Themenbereich Verkehr

Mobilität & Verkehr - Sichere Wege in die Zukunft Mobilität und Verkehr

In zwölf Modulen wird das Themenspektrum von Mobilität praktisch erfahrbar gemacht. Als methodische Mittel werden unter anderem die Entwicklung von Zukunftsszenarien, Kunstprojekte und Experimente genutzt.

Herausgeber: TuWas

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: EPIZ-Mediothek (US 388)

 

Zukunfts-WG - Modul 4: Mobilität. Wege in die Zukunft

Dieser Teil des Materials zur Studie „Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt" nutzt die Zukunfts-Wg, um bestimmte Themengebiete zu beleuchten. Mobilität wird dabei unter den Gesichtspunkten Verkehr, Rohstoffe und Urlaub betrachtet.

Herausgeber: Brot für die Welt und Evangelischer Entwicklungsdienst (eed)

Erscheinungsjahr: 2011

Bezug: www.brot-fuer-die-welt.de/downloads/weltweit-aktiv/ZukunftsWG_4_Mobilitaet.pdf

 

M 04.05 - M 04.12 Auto, Bus, Flugzeug, Fahrrad: Anteile am Verkehr - Biodiesel und Hybridanteil

Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt hier Anregungen für Befragungen und Evaluationen mit Grafstat zur Reduktion von Treibhausgasen zur Verfügung. Thematisiert werden die Auswirkungen des Verkehrs auf die CO2-Emissionen, Alternativen der Verkehrsnutzung sowie Autoantriebsarten und die Auswirkungen des Flugverkehrs.

Herausgeber: BpB - Befragungen und Evaluation mit Grafstat

Erscheinungsjahr: 2007

Bezug: www.bpb.de/lernen/unterrichten/grafstat/134909/baustein-4-reduktion-von-treibhausgasen

 

Der internationale Flugverkehr und der Klimawandel

Der Unterrichtsbaustein bietet den Schüler*innen die Möglichkeit sich mit den Auswirkungen des weltweiten Flugverkehrs auseinanderzusetzen und Handlungsperspektiven zu entwickeln.

Herausgeber: Germanwatch e.V.

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: www.germanwatch.org/rio/ab-flug.pdf

 

Fahr Rad! Wege zur Fahrradstadt

Radfahren ist gut für deine Stadt. Mehr Fahrräder in den Straßen machen sie nachhaltiger und attraktiver. Die Internetseite und die Broschüre wollen zum Radfahren motivieren. Es werden Kurzinformationen zu vielen Themen des Radfahrens gegeben, z.B. mit dem Rad zur Schule, Fahrradparken, Radfahren in der Freizeit. Zusätzlich zu den Kurzinformationen gibt es in jedem Kapitel Tipps, was man selbst tun kann. Ergänzt werden die Informationen außerdem durch Links zu themenbezogenen Praxisbeispielen aus dem Fahrradportal des Nationalen Radverkehrsplans.

Herausgeber: Hansestadt Rostock

Erscheinungsjahr: 2009

Bezug: www.fahrradinspiration.de

 

FAHR RAD MOBIL für die Klassen 5 bis 7

Im Unterricht der Sekundarstufe I ist das Thema „Fahrrad und Umwelt" ein Schwerpunkt. Er umfasst die Förderung der selbstständigen Mobilität, Untersuchung der Verkehrssituation im Stadtteil, Erhöhung der Verkehrssicherheit und Übernahme von Mitverantwortung für einen umwelt- und sozialverträglichen Verkehr. Im Mittelpunkt des Lernmaterials steht nicht das Üben im Straßenverkehr, sondern das Erforschen des Straßenverkehrs - ein anderer Zugriff, um Regeln und sicheres Verhalten einsichtig zu machen. Das Schülerheft umfasst zehn Forschervorhaben und 22 Arbeitsblätter, weiterhin 20 Arbeitsblätter zu „Technik" und 7 Arbeitsblätter zu „Fahrtechnik".

Autor*innen: Renate Bleyer, Gunter Bleyer

Herausgeber: Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg (BSB)

Erscheinungsjahr: 3. Auflage 2010

Bezug: www.bildungsserver.hamburg.de/verkehrserziehung

 

Mathematik: Simulation von Straßenverkehr Unterrichtseinheit

Unsere moderne Gesellschaft ist geprägt von einer zunehmenden räumlichen Mobilität. Im Alltag beobachten wir deshalb häufig Verkehrsstaus. Staus kosten Nerven, verschlingen Zeit und Energie und produzieren unnötig viel Schadstoffe. Wie sie entstehen und was jeder einzelne Verkehrsteilnehmer*innen zu ihrer Verhinderung beitragen kann, zeigen einfache algorithmische Modelle und entsprechende Experimente. Mit einem kleinen mitgelieferten Programm lässt sich die Verkehrsentwicklung und Stauentstehung im Modell analysieren.

Autor*innen: Dr. Anton Schüller, Prof. Dr. Ulrich Trottenberg, Dr. Roman Wienands, Angelo Salato, Christina Wolfgarten

Herausgeber: Lehrer-Online

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.lehrer-online.de/verkehrssimulation.php

 

Themenbereich Migration

Methodensammlung „Migration und Integration in globaler Perspektive"

Die Methodensammlung „Ich bin dann mal da! - Migration und Integration in globaler Perspektive" setzt sich mit verschiedenen Aspekten und Perspektiven grenzüberschreitender Migration und Integration auseinander. Zum Download verfügbar sind ein passendes Bewegungs-Warm-up sowie Handouts zu einer Rechercheübung, einer Pro & Contra- Diskussion und einem Impulsvortrag. Als Unterstützung kann das teamGlobal Team für einen Workshop zum Thema Migration und Integration gebucht werden.

Herausgeber: teamGlobal, Bundeszentrale für politische Bildung

Bezug: www.bpb.de/veranstaltungen/netzwerke/teamglobal/67656/migration-und-integration

 

Global lernen: Horizont erweitern Afrika im Blick! Die Themen Flüchtlinge und Schokolade im Unterricht. Leitfaden für Lehrer*innen

Das Begleitmaterial dient als Leitfaden für Lehrer*innen zur Ausgestaltung des Themas "Flüchtlinge" in verschiedenen Jahrgangsstufen. Mit Hinweisen, Links und Projektanweisungen wird das Thema globaler Mobilität umfassend behandelt und aus Perspektive unterschiedlicher Akteur*innen beleuchtet. Auf der Internetseite findet sich zusätzlich eine Materialsammlung zur Flüchtlingsproblematik sowie deren Ursachen und Folgen für Umwelt, Wirtschaft und soziale Entwicklung in Entwicklungsländern.

Herausgeber: Engagement global

Bezug: www.engagement-global.de/schuelerwettbewerb-bpb.html

 

Karl Kübel Stiftung: Arbeitspaket "Flüchtlinge"

Die vorgestellten Unterrichtsmaterialien sind konzipiert für Schüler*innen ab etwa Klasse 7 - abhängig von dem jeweiligen Niveau der Klasse. In der Regel werden Lernstationen von Schüler*innen in frei gewählter Folge bearbeitet. Es ist ebenso möglich, die Stationen als Teil einer Unterrichtseinheit einzeln zu nutzen.

Herausgeber: Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

Bezug: www.kkstiftung.de/127-0-Arbeitspaket-Fluechtlinge.html

 

"Das Boot ist voll" und 10 weitere Dialoge zu Ethik und Globalisierung mit Kaiser und König

Elf kurze fiktive Dialoge zu verschiedenen Themen (u.a. Migration, Kinderarbeit, Weltgesellschaft und Tourismus) zwischen den Herren Kaiser und König thematisieren ethische Dilemmata und regen zu Diskussionen an.

Vorgeschlagen werden 90-minütige Unterrichtseinheiten, aber auch die Einbindung in umfangreichere Projekte ist gut möglich. Die Dialoge und weiterführende Hinweise und Anregungen stehen zum Download (auch als Audiodateien) zur Verfügung.

Herausgeber: mohio e.V.

Bezug: www.boot.kaiser-und-koenig.de

 

Flüchtlinge

Die Unterrichtsmaterialien bieten umfangreiche Materialien an, um sich dem Thema Flüchtlinge zu nähern, um die kognitiven und emotionalen Aspekte des Flüchtling-Seins nachzuempfinden und zentrale Fluchtursachen in den Blick zu nehmen. Hierfür präsentiert das Heft Informationen und kopierfähige Arbeitsblätter. Zudem werden zahlreiche Vorschläge, wie Schüler*innen durch eigenes Recherchieren und Erkunden selbstständig arbeiten können, dargeboten. Inhaltlich geht es um die Frage, was überhaupt ein Flüchtling ist (I), um Fluchtgründe (II) und die internationalen Rechtsgrundlagen für den Umgang mit Flüchtlingen (III), um die Fluchterfahrungen der Deutschen während des Faschismus (IV) und um die Frage, wie ein angemessener Flüchtlingsschutz und eine engagierte Bekämpfung von Fluchtursachen heute aussehen könnten (V). Die Materialien - die auch als Lernstationen gestaltet werden können - bieten zahlreiche Ansatzpunkte für eine Auseinandersetzung mit der Lage der Flüchtlinge und mit den Fluchtursachen. Die formulierten Aufgaben unterstützen das selbstständige Lernen.

Autor: Martin Geisz

Herausgeber: Buchverlag Kempen

Erscheinungsjahr: 2011

Bezug: www.buchverlagkempen.de/shop/Sekundarstufe/Globales-Lernen/Globales-Lernen-Fluechtlinge


Themenbereich Tourismus

„Wenn einer eine Reise tut..."

Das Konzept bietet Unterrichtsanregungen zum Thema „Massentourismus" oder „Nachhaltiger Tourismus". Es knüpft an die Lebenswelt der Jugendlichen an und versucht diese auf globale Phänomene zu beziehen.

Herausgeber: transfer-21

Erscheinungsjahr: 2003

Bezug: www.institutfutur.de/_publikationen/wsm/27.pdf

 

Bildungsbroschüre zum Nachhaltigen Tourismus "Rainer Reisgern kann auch anders"

Die Broschüre ermöglicht über eine Geschichte den Einstieg in das komplexe Themenfeld des nachhaltigen Tourismus. Im Anschluss daran finden sich Informationen rund um das Thema "Nachhaltigkeit im Tourismus", Handlungsalternativen ("Was können die Profis der Tourismusbranche tun?") und eine Linkliste für weiterführende Informationen.

Ein auf die Broschüre abgestimmter Fragebogen unterstützt die Arbeit und Verwendung der Broschüre in der Praxis. Die Schüler*innen können anhand der Broschüre die verschiedenen Fragestellungen bearbeiten. Die Broschüre ist über das biz zu beziehen, Fragebogen und Antwortskript stehen hier zum Download bereit.

Herausgeber:

Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz)

Hochschule Bremen/Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft (ISAF)

Bezug:

www.eine-welt-netz.de/coremedia/generator/ewik/de/Downloads/Unterrichtsmaterialien/Bildungsbrosch_C3_BCre_20Nachhaltiger_20Tourismus.pdf

www.eine-welt-netz.de/coremedia/generator/ewik/de/Downloads/Unterrichtsmaterialien/Bildungsbrosch_C3_BCre_20Fragen.pdf

www.eine-welt-netz.de/coremedia/generator/ewik/de/Downloads/Unterrichtsmaterialien/Bildungsbrosch_C3_BCre_20Antworten.pdf


 

Themenbereich Mobilität und Bildung

Co2nnect.org - CO2 on the way to school

Schüler*innen benötigen umfangreiche Kompetenzen, um Nachhaltigkeit leben und umsetzen zu können. Die Co2nnect Kampagne will Lernprozesse unterstützen, bei denen die Schüler*innen Kompetenzen und Wissen zur nachhaltigen Entwicklung erwerben können. Die Aktivitäten können an jede Altersgruppe und verschiedene Fächer und Lernbereiche angepasst werden.

Schwerpunkte sind u.a. die Ermittlung der CO2-Emissionen, die auf dem Weg zur Schule entstehen, der Austausch der Ergebnisse durch Nutzung einer internationalen Datenbank sowie der Vergleich der Ergebnisse mit denen anderer Schulen.

Herausgeber: EU-Comenius Lifelong Learning Projekt

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.co2nnect.org

 

Themenbereich Virtuelle Mobilität

Make IT fair

Die Publikation stellt fachübergreifendes Bildungsmaterial für Schüler*innen zu den Folgen der Globalisierung am Beispiel der IT-Branche zur Verfügung. Handys verkörpern dabei ein typisches Beispiel für eine globale Wertschöpfungskette, welche von der Rohstoffgewinnung über die Produktion und den Verkauf bis hin zum Recycling anhand von Arbeitsblättern, einem Film, einem Rap Song und einem Quiz nachvollzogen werden kann. Thematisiert werden insbesondere die sozialen und ökologischen Probleme des globalisierten Handy-Marktes und Perspektiven, wie hier Verbesserungen möglich sind.

Autor: Volkmar Lübke

Herausgeber: Germanwatch e.V.

Bezug: www.germanwatch.org/de/download/3620.pdf

 

Themenbereich Mobilität von Gütern

Güterverkehr - Wirtschaft und Nachhaltigkeit im Unterricht

Die Broschüre unterstützt Lehrkräfte im Wirtschafts- und Sozialkundeunterricht bei der Auseinandersetzung mit der Fragestellung, wie Wohlstand möglichst nachhaltig organisiert und mit Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz in Einklang gebracht werden kann. Darüber hinaus thematisiert die Broschüre Ansätze, wie der national und international zunehmende Güterverkehr von steigenden CO2-Emissionen entkoppelt werden kann. Neben einem Magazinteil unterstützen Arbeitsblätter die SchülerInnen dabei, sich selbstständig mit dem Thema Güterverkehr auseinanderzusetzen und ihre eigenen Verhaltensweisen zu reflektieren.

Herausgeber: Zeitbild Wissen

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.zeitbild.de/wp-content/uploads/2012/07/Zeitbild_Wissen_Gueterverkehr.pdf

 

Youth-X-Change

Kinder und Jugendliche sind eine wichtige Gruppe in unseren Konsumgesellschaften, denn die Kaufgewohnheiten, die sie jetzt entwickeln, legen die Grundlage für zukünftige Konsummuster. Die Broschüre gibt vor allem Jugendlichen, aber auch Lehrer*innen und Erzieher*innen eine Fülle von Argumenten und Hilfsmitteln an die Hand, um zu verstehen und zu vermitteln, was nachhaltiger Konsum ist. Auch zu den Themen Mobilität, Kohlenstoffemissionen und Massentourismus existieren Kapitel.

Herausgeber: UNESCO UNEP

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/gs_klimaschuelerheft.pdf

 

Inkota - Infoblätter „Futtermittelimporte

Was haben Soja und Getreide mit unserem Fleischkonsum zu tun? Warum importieren europäische Länder so viel Futtermittel aus Brasilien? Verschärft der Bedarf an Futtermittel das weltweite Hungerproblem? Und: Müssen wir in Deutschland jetzt alle weniger Fleisch essen? Die wichtigsten Antworten auf Fragen zum Thema „Futtermittelimporte" wurden im elften INKOTA-Infoblatt Welternährung zusammengefasst.

Herausgeber: INKOTA

Bezug: www.inkota.de/fileadmin/user_upload/Material/hegl/infoblaetter/INKOTA_Infoblatt11_Futtermittelimporte.pdf