Wir sind KATE Berlin

Kerstin

Kerstin Ramirez-Voltaire, geb. Wippel ist die Geschäftsführerin von KATE e.V.. Sie ist gelernte Gärtnerin und Diplom Ingenieurin der Landschaftsplanung. Sie hat Erfahrung in der Projektleitung verschiedener nationaler und internationaler KATE-Aktivitäten. ramirez-voltaire@kateberlin.de

Derzeit befindet sich Kerstin Ramirez-Voltaire in Elternzeit. Sie wird vertreten durch Tatjana Beilenhoff-Nowicki. beilenhoff@kateberlin.de

Nele Heiland

Nele Heiland ist Dipl.-Geographin und koordiniert das Projekt "Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi)". Sie wirkt außerdem an der Umsetzung des Projekts "Handy - das Multitalent und seine globalen Folgen" mit. heiland@kateberlin.de

Zur Zeit befindet sich Nele Heiland in Elternzeit. Sie wird vertreten von Sarah Jermutus. jermutus@kateberlin.de

Isabel Wille hat einen Masterabschluss in interdisziplinären Lateinamerikastudien und betreut als Teil des benbi-Teams hauptsächlich die Schulberatung und Öffentlichkeitsarbeit. wille@kateberlin.de

Yvonne Naundorf ist Sozial- und Kulturanthropologin mit Nebenfach Lateinamerikastudien. Sie hat viel Erfahrung in der Entwicklung von Bildungsmaterialien sowie Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Klimafrühstück entwickelt sie ein neues Modul zur Klimagerechtigkeit. naundorf@kateberlin.de

Rui Montez war nach seinem Studium ab 2005 zunächst in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Desillusioniert von den neokolonialen Strukturen des Berufsfelds hat er sich anschließend der Bildungs- und Jugendarbeit zugewandt. Als Leiter und Referent hat er dabei in verschiedenen nationalen wie internationalen Projekten Erfahrungen gesammelt. Seit Dezember 2017 leitet er bei KATE e.V. das Projekt "Klimafrühstück". montez@kateberlin.de

Nicole Hesse hat Ethnologie und Völker- und Europarecht studiert. Als Referentin für Globales Lernen bringt sie viel Erfahrung in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit mit. Bei KATE leitet sie das Projekt "Handy - Das Multitalent und seine globalen Folgen". hesse@kateberlin.de

Clara Minta absolviert ein Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) bei KATE. Sie ist überwiegend im benbi und Handy-Projekt sowie für die Geschäftsführung tätig. foej@kateberlin.de
Lena Wulf unterstützt im Rahmen ihres Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes hauptsächlich das Kilmafrühstück. wulf@kateberlin.de
  Nele Laudahn unterstützt das benbi-Team als studentische Hilfkraft. laudahn@kateberlin.de