Allgemeines zum Thema Mobilität

MOBILITÄT #2052

Das Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE) hat in dieser DVD-Sonderedition anlässlich des Runden Tisches der UN-Dekade zwölf Videos und Hörspiele zum Thema Mobilität zusammen gestellt. Die Kommunikate aus der Reihe „Nachhaltiger Filmblick“ (NFB) wurden gemeinsam mit Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Kommunikationsexpert*innen während der Internationalen Sommeruniversität „Audiovisuelle Kommunikation – Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Klimafolgen“ produziert und verbreitet. Im Rahmen der Internationalen Sommeruniversität entstanden bislang über 200 Kommunikate zu Globalisierung, Bildung, Biodiversität, Gerechtigkeit, Klimawandel und Energiewende. Das KMGNE entwickelt Medien und Formate zur Gestaltung kommunikativer Prozesse und forscht zu Kommunikationskulturen in interkulturellen, transdisziplinären Projekten, Netzwerken und Initiativen.

Autor*innen: KMGNE – Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung

Herausgeber*innen: KMGNE – Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung

Erscheinungsjahr: 2012

Bezug: www.kmgne.de

 

Themenbereich Mobilität und Klimawandel

Unser Wetter Klima und Erderwärmung - Die Folgen der Erderwärmung

Welche Veränderungen bringt die Erderwärmung für uns? Schüler*innen aus Markt Schwaben fragen Meteorolog*innen und besuchen Deutschlands höchste Wetterwarte auf der Zugspitze. Unten im Tal erfahren sie, dass Garmisch-Partenkirchen im Kampf gegen den Klimawandel auf E-Mobilität setzt.

 

Erscheinungsjahr: 2012

Dauer: 15 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=online&id=SF-36576&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca

 

Themenbereich Verkehr

Wohin rollt die Blechlawine?

Willi will wissen, wie es möglich ist, dass Menschen in Millionen Autos auf einem Netz von Verkehrswegen täglich weite Entfernungen zurücklegen. Wer sorgt dafür, dass die Autobahnen befahrbar sind - sogar im Winter? Wer sorgt dafür, dass der Verkehr möglichst nicht zusammenbricht? Was leistet eine Verkehrsleitzentrale und wozu braucht man die Autobahnpolizei?

Erscheinungsjahr: 2004

Dauer: 25 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=offline&id=B-4210466&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca

 

Peter in der großen Stadt

Peter Lustig stellt in diesem Film viele Ideen zur kindgerechten Stadt- und Verkehrsplanung, zum Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu den drohenden Gefahren des Straßenverkehrs vor.

Erscheinungsjahr: 1989

Dauer: 29 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=offline&id=B-4201162&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca

 

Menged auf dem Weg

Vater und Sohn sind mit ihrem Esel auf einer langen Reise zum Markt, wo sie einen Sack Getreide verkaufen wollen. Auf dem Weg treffen sie verschiedene Menschen, die ihnen Ratschläge mit auf den Weg geben. Diese zu befolgen, ist nicht immer einfach ...

Teil der DVD „Die Straße gehört uns"

Erscheinungsjahr: 2006

Dauer: 21 Minuten

Bezug: www.ezef.de

 

Verkehrserziehung

Folgende Themen werden behandelt: Das verkehrssichere Fahrrad; Mit dem Fahrrad im Straßenverkehr; Richtig bremsen, der Bremsweg; Fahren im Dunkeln; Fahren in der Gruppe (Radwandern); Wenn etwas passiert; Der Fahrradparcours und Praxis; Die richtige Kleidung; Verkehrsregelung durch die Polizei; Verhalten an Bushaltestellen; Verhalten in Bus und Bahn; Mit Inlinern und Roller im Straßenverkehr; Als Fußgänger*innen im Straßenverkehr; Verkehrszeichen. Zusatzmaterial: Umfangreiches Begleitmaterial; Testbögen; Lösungsblätter; Arbeitsblätter.

Erscheinungsjahr: 2003

Dauer: 100 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=offline&id=B-4650069&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca

 

Themenbereich Migration

Eine Giraffe im Regen

In dem fiktiven afrikanischen Dorf Djambali beansprucht der Löwe alles Wasser für sich - u.a. um seinen Swimming Pool damit zu füllen. Eine mutige Giraffe entschließt sich, etwas dagegen zu unternehmen. Doch ihre kühne Aktion hat schwere Folgen. Sie wird des Landes verwiesen und strandet in Mirzapolis, einer europäischen Stadt, die von Hunden bewohnt wird - keine leichte Situation für eine Giraffe. Spielerisch und humorvoll, aber auch ernsthaft thematisiert dieser schön gestaltete Animationsfilm eine ganze Reihe wichtiger Themen: Machtmissbrauch und Korruption; Rebellion und Anpassung; Flucht und Migration - und als Tierfabel auch die List und Solidarität der Schwachen! Die pädagogische Begleit-DVD enthält ein Lernspiel, das die Themen des Films u.a. in Rollenspielen aufgreift.

Erscheinungsjahr: 2007

Dauer: 12 Minuten

Bezug: www.ezef.de

 

Themenbereich Mobilität und Bildung

Mein Schulweg

Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer*innen: Sie haben einen kleineren Blickwinkel, sie erkennen nicht, aus welcher Richtung Autos kommen; sie können die Straße schlechter überblicken; sie können die Entfernung zu fahrenden Autos schlecht abschätzen; sie lassen sich leicht ablenken, sie träumen, trödeln und laufen plötzlich los. Der Film zeigt aus Kindersicht die typischen Gefahren, die auf einem ganz normalen Schulweg immer wieder lauern. Er möchte vermitteln, dass alle gefordert sind, Verantwortung für die Verkehrssicherheit von Kindern zu übernehmen.

Erscheinungsjahr: 2012

Dauer: 4 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=offline&id=B-4651309&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca

 

Themenbereich Mobilität von Gütern

Bananen-Süße Energiespender

Wie kommen die Bananen in den Supermarkt? Auf Plantagen in Costa Rica werden die Bananen gezüchtet. Das wichtigste ist, dass die Bananen immer genug Wärme, Sonne und Wasser haben. Wenn die Bananen geerntet werden, trennen Arbeiter*innen diese mit einer Machete ab und bringen sie zur Packstation. Von dort geht es mit LKW zu Containerschiffen. Dabei unterliegen die Früchte ständigen Qualitätskontrollen. Auch die Lagertemperatur ist wichtig. Nach ca. drei Wochen liegen die Bananen in den Supermärkten bereit zum Verkauf. Der Film erklärt die Entwicklung der Banane von der Pflanzung bis hin zur Ernte und den darauf folgenden Transport bis hin zum Verkauf in unseren Supermärkten. Zusatzmaterial ROM-Teil: 30 Arbeitsblätter; 14 Testaufgaben; 32 S. ergänzendes Unterrichtsmaterial; 5 interaktive Arbeitsblätter.

Erscheinungsjahr: 2012

Dauer: 27 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=offline&id=B-4651306&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca

 

Ananas- Königin der Früchte

Frische Ananas sind heute in jedem Supermarkt verfügbar. Doch woher kommen diese Früchte überhaupt und was für einen langen Weg haben die süßen Energielieferanten hinter sich? In Mittelamerika - in diesem Fall in Costa Rica - werden die Ananas über ein Jahr hinweg gepflanzt, gedüngt, gepflegt und schließlich vorsichtig geerntet und verpackt. Mit LKW, riesigen Containerschiffen und weiteren LKW werden sie in einem langen Prozess in die Supermärkte transportiert. Wie genau die Ananas wachsen, welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen, wie sie geerntet und für ihre lange Reise verpackt werden erklärt der Film. Erfahren wird auch etwas über das Leben auf den Plantagen. Zusatzmaterial ROM-Teil: 26 Arbeitsblätter; 18 Testaufgaben; 5 interaktive Arbeitsblätter; 50 S. ergänzendes Unterrichtsmaterial.

Erscheinungsjahr: 2012

Dauer: 24 Minuten

Bezug: www.medienforum-berlin.datenbank-bildungsmedien.net/record?src=offline&id=B-4651305&pid=d547a337c5ced3bf53b29094afa9f5ca