Studentische Hilfskraft (10h/Woche) für das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi) gesucht!

Für das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm suchen wir zur Unterstützung des Projektteams eine studentische Hilfskraft für 10h/Woche für den Zeitraum von Juli bis Dezember. Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf bis zum 05.06.2017 per Email an Nele Heiland: heiland@kateberlin.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 12. und 13. Juni 2017 statt.

Zeitraum: 01. Juli – 31. Dezember 2017 (mit Option auf Verlängerung)

Stundenumfang: 10h/Woche

Entgelt: ca. 450 Euro (Minijob)

Arbeitsort: Geschäftsstelle in Berlin

Bewerbungsgespräche: 12. und 13. Juni 2017

Das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi) findet dieses Jahr vom 13. – 17. November im FEZ-Berlin statt. An fünf Tagen werden ca. 2.100 Kinder und Jugendliche in entwicklungspolitischen Workshops zum Jahresthema Kolonialismus weltweite Zusammenhänge entdecken und eigene Konsum- und Verhaltensmuster reflektieren. Neben den 90-minütigen Workshops werden den Schüler*innen ein thematisches Kinoforum, Ausstellungen sowie eine Podiumsdiskussion geboten. Das EPIZ e.V. und das Engagement Global Schulprogramm informieren gleichzeitig Lehrer*innen zu didaktischen Methoden des Globalen Lernens. Abgerundet wird das benbi durch ein begleitendes Bühnenprogramm. KATE e.V. organisiert und koordiniert dieses Kooperationsprojekt, an dem mehr als 20 Nichtregierungsorganisationen (NROen) mitwirken, seit 2002.

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Konzeption der Podiumsdiskussion und bei der Erstellung eines inhaltlichen Dossiers für Schüler*innen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Erstellung von Öffentlichkeitsmaterialien
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Konzeption eines Bühnenprogramms
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Film-Reflexionsphasen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation des Bildungsprogramms
  • Teilnahme am Auf- und Abbau sowie Durchführung des benbi
  • Auswertung der Evaluationsbögen der Teilnehmer*innen
  • Teilnahme an Treffen mit den Projektbeteiligten
  • Verwaltungsaufgaben
Voraussetzungen

  • nicht abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrungen im selbständigen, strukturierten und zielorientierten Arbeiten
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen und dem Internet
  • sehr gute Deutschkenntnisse und sicherer Umgang mit Sprache und Texten
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Lehrer*innen, Jugendlichen und Referent*innen der Bildungsarbeit
  • Organisationsgeschick, Improvisations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein der Klasse 3

 Darüber hinaus wäre wünschenswert

  • Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Kindern, Jungendlichen oder Erwachsenen
  • Erfahrungen in der Arbeit in gemeinnützigen Vereinen
  • Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit postkolonialen und machtkritischen Fragen im Globalen Lernen

 Das bieten wir

  • Arbeit in einem engagierten und motivierten Team
  • Einblicke in die Projektplanung und -entwicklung sowie in die entwicklungspolitische Bildungsarbeit
  • Interessantes Projekt mit einem breiten Tätigkeitsspektrum

 

Freiwilligendienste bei KATE e.V.

mögliche Starttermine ab jedem 1. des nächsten Monats

Bewerbungen richten Sie bitte an bewerbung@kateberlin.de

Hintergrundinfos finden Sie unter http://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/

Freiwilliges ökologische Jahr (FÖJ)

Aufgabenbereiche

  • Mitorganisation und Durchführung des Berliner entwicklungspolitischen Bildungsprogramms (benbi)
  • Recherche und Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Bildungsmaterialien
  • Standarbeit und Durchführung von Klimafrühstücken in Kooerpation mit dem Projektteam
  • Annahme und Verschickung von Bildungsmaterialien, wie Klimakoffern oder Handy-Materialausleihen
  • Verkauf und Verschickung von Broschüren und Leitfäden (Klimafrühstück, Handy, Süd-Nord-Austausche)
  • Ggf. Betreuung von Gästen aus Zentralamerika
  • Planung und Durchführung verschiedener Workshops in allen Projektbereichen
  • Öffentlichkeits- und Verwaltungsarbeit
  • Unterstützung der Geschäftsführung

Der oder die Teilnehmende des freiwilligen ökologischen Jahres hat beim KATE e.V. die Möglichkeit Projektarbeit aktiv mitzugestalten, gezielt Kenntnisse und Fähigkeiten einzubringen aber auch diese weiter auszubilden und neu zu entdecken. Zusätzlich bestehen Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit (z.B.: Erstellung der KATE-Nachrichten, Betreuung von Veranstaltungen und möglicherweise auch die Pflege der Internetseite) und in der Vereinsarbeit (z.B.: Vorbereitung der Mitgliederversammlung, Ausstellung der Spendenbescheinigungen und buchhalterische Tätigkeiten). Hinzu kommen noch allgemeine Bürotätigkeiten (z.B. Post, Einkäufe, Telefondienst). Bei entsprechendem Interesse ist natürlich auch eine intensivere Zusammenarbeit mit einem der KATE-Projekte möglich.

wünschenswerte Fähigkeiten

  • Selbständigkeit
  • Interesse und Spaß an Bildungsarbeit und interkulturellem Austausch
  • Computerkenntnisse
  • Offenheit und Teamfähigkeit
  • Spanischkenntnisse können von Vorteil sein

Bewerber*innen für ein FÖJ finden hier alle wichtigen Informationen unter http://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/foej/einsatzstellen/einsatzstelle-einzeln/?id=063

Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBDF)

Aufgabenbereiche

Büroorganisation

  • Bedienen der Telefonzentrale
  • Annahme, Verschickung und wieder Entgegennahme von Bestellungen (Klimakoffern, Leitfäden)
  • Einkäufe (Briefmarken, Lebensmittel, Büromaterialien, …)
  • Teilnahme und Protokollieren der Bürobesprechungen

Vereinsarbeit

  • Vorbereitung der Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen
  • Mitgliederbetreuung
  • Unterstützung der Geschäftsführung

Projektarbeit

  • Unterstützung bei all unseren laufenden Projekten
  • Je nach Qualifikation und Interesse Unterstützung bei der Entwicklung von Bildungsmethoden und Materialien
  • ggf. Begleitung von Gästen aus Europa und Mittelamerika

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Stand- und Informationsarbeit
  • Erstellen der KATEnachrichten
  • Pflege der Homepage und sozialen Medien

Der oder die Teilnehmer*in des Freiwilligendienstes erhält beim KATE e.V. je nach Interesse und Kompetenzen die Möglichkeit Projektarbeit aktiv mitzugestalten, gezielt Kenntnisse und Fähigkeiten einzubringen, weiter auszubilden oder neu zu entdecken.

Wünschenswerte Fähigkeiten

  • Selbständigkeit und Organisationstalent
  • Interesse und Spaß an Bildungsarbeit sowie interkulturellem Austausch
  • Offenheit und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office und Internetnutzung
  • Gute Deutschkenntnisse, Spanisch- und Englischkenntnisse können von Vorteil sein