Materialien zum Thema Kolonialismus für die Sek I und Sek II

Arbeitshefte

Koloniale Kontinuitäten I und II

Die Arbeitshefte stellen konkrete, aufeinander aufbauende Module für die Thematisierung von deutschem Kolonialismus im Geschichtsunterricht der Sekundarstufen I bzw. II vor. Neben der Erarbeitung von historischem Wissen stehen Bezüge zu aktuellen Entwicklungen im Fokus. Auch der Umgang mit der Geschichte und das Fortbestehen kolonialer Strukturen z.B. durch das in Europa reproduzierte Bild von Afrika werden problematisiert.

Zielgruppe: ab 8. Klasse (Teil I), ab 10. Klasse (Teil II)
Herausgeber: Welthaus Bielefeld
Erscheinungsjahr: 2014
Bezug: http://www.schulen-globales-lernen.de/fileadmin/user_upload/SGL_OWL/BM_Kolonial_I_EZ_0_.pdf oder EPIZ-Mediothek Signatur US M/186 (Teil I); http://www.schulen-globales-lernen.de/fileadmin/user_upload/SGL_OWL/BM_Kolonial-II_EZ.pdf oder EPIZ-Mediothek Signatur US M/190 (Teil II)

Tracing marks of German colonialism in the cities of Berlin and Windhoek

Das Arbeitsheft bietet Hintergrundinformationen sowie Anregungen und konkrete Vorschläge zum Thema Namibia im Schulunterricht. Die Beziehungen zwischen Deutschland und Namibia werden vor dem Hintergrund der Kolonialgeschichte betrachtet. Für die Partnerstädte Windhoek und Berlin wurden außerdem Stadtrundgänge auf den nach wie vor präsenten Spuren des Kolonialismus entwickelt. Das Material wurde in englischer Sprache veröffentlicht.

Zielgruppe: ab 7. Klasse
Herausgeber: EPIZ e.V. Berlin
Erscheinungsjahr: 2010
Bezug: http://www.globaleslernen.de/sites/default/files/files/education-material/Tracing%20marks%20of%20German%20colonialism.pdf oder EPIZ-Mediothek Signatur AF 299

Trade or Trade in Development? Economic Partnership Agreements (EPAs)

Das Arbeitsheft bietet Hintergrundinformationen sowie didaktische Anregungen zur Auseinandersetzung mit den Wirtschaftspartnerschaftsabkommen der Europäischen Union mit ehemaligen Kolonien und geht insbesondere auf das Fallbeispiel Namibia ein. Das Material wurde in englischer Sprache veröffentlicht.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: EPIZ e.V. Berlin
Erscheinungsjahr: 2010
Bezug: http://www.globaleslernen.de/sites/default/files/files/education-material/trade_20or_20trade_20in_20development_3f.pdf oder EPIZ-Mediothek Signatur AF 301

Mit kolonialen Grüßen…Berichte und Erzählungen von Auslandsaufenthalten rassismuskritisch betrachtet

Die Broschüre gibt Anregungen zur Reflexion, inwiefern kolonialrassistische Strukturen die eigene Wahrnehmung von Reisen bzw. Auslandsaufenthalten im Globalen Süden prägen und wie dies in der Berichterstattung reproduziert wird. Anhand von Übungen und konkreten Fragestellungen können diese Muster hinterfragt und aufgebrochen werden. Die Broschüre ist insbesondere für Schüler*innen, die einen Auslandsaufenthalt während oder nach Abschluss ihrer Schulzeit anstreben, geeignet.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: glokal e.V.
Erscheinungsjahr: überarbeitete Auflage, 2013
Bezug: http://www.glokal.org/publikationen/mit-kolonialen-gruessen/ oder EPIZ-Mediothek Signatur RA 64

Wir sind hier – Was unsere Kolonialvergangenheit mit Flucht und Migration zu tun hat

Das Arbeitsheft regt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen Debatten um Flucht und Migration an. Die Unterrichtseinheiten bieten die Möglichkeit, diese vor dem Hintergrund des Kolonialismus zu hinterfragen und neu einzuordnen. Ein umfangreiches Glossar sowie zusätzliches Material ergänzen die Unterrichtsentwürfe.

Zielgruppe: ab 10. Klasse
Herausgeber: AfricAvenir International e.V.
Erscheinungsjahr: 2017
Bezug: http://www.africavenir.org/de/projekte/projekte-deutschland/warum-wir-hier-sind.html#c23122 oder EPIZ-Mediothek Signatur US 499

 

Deutscher Kolonialismus – Ein vergessenes Erbe? Postkolonialität in der rassismuskritischen Bildungsarbeit

Das Arbeitsheft stellt zielgruppenübergreifende pädagogische Ansätze und Methoden zur rassismuskritischen Bildungsarbeit vor und gibt konkrete Anregungen zur Thematisierung von Kolonialismus und seinen aktuellen Bezügen im Schulunterricht.

Zielgruppe: alle Altersstufen
Herausgeber: Bildungsstätte Anne Frank
Erscheinungsjahr: 2015
Bezug: http://www.bs-anne-frank.de/fileadmin/user_upload/Slider/Publikationen/Deutscher_Kolonialismus.pdf oder EPIZ-Mediothek Signatur US 498

Mehrheit, Macht, Geschichte – 7 Biografien zwischen Verfolgung, Diskriminierung und Selbstbehauptung

Vielfältige Übungen bieten Anregungen für den Unterricht und ermöglichen spannende Einblicke in Biografien, von denen einige in der Geschichtsschreibung oft wenig beachtet werden, obwohl wir von ihnen viel über Widerstand und Selbstbehauptung lernen können.

Zielgruppe: ab 7. Klasse
Herausgeber: Anne Frank Zentrum Berlin
Erscheinungsjahr: 2007
Bezug: ISBN 978-3-8346-0281-7 oder EPIZ-Mediothek Signatur US 479

 

Rohstoffe – Segen für Deutschland und Fluch für Lateinamerika?

Das Arbeitsheft bietet interaktive und partizipative Anregungen für Unterrichtseinheiten rund um das Thema Bergbau in Lateinamerika. Auch Bezüge zum Kolonialismus werden dabei thematisiert.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile Lateinamerika – FDCL e.V.
Erscheinungsjahr: 2015
Bezug: https://www.fdcl.org/publication/2015-11-25-rohstoffe-segen-fuer-deutschland-und-fluch-fuer-lateinamerika/ oder EPIZ-Mediothek Signatur US 500

 

Informationsbüro Nicaragua e.V.: Werkheft Kolonialismus und Rassismus

Als ein Baustein der Reihe „Fokuscafé Lateinamerika“ stellt das Arbeitsheft verschiedene Übungen für den Einstieg in die kritische Thematisierung von Kolonialismus und Rassismus zur Verfügung. Das Material lässt sich sowohl im Rahmen der Reihe als auch unabhängig davon im Unterricht einsetzen.

Zielgruppe: ab 10. Klasse
Herausgeber: Informationsbüro Nicaragua e.V.
Erscheinungsjahr: 2015
Bezug: http://www.infobuero-nicaragua.org/fokuscafe-lateinamerika/ oder EPIZ-Mediothek Signatur US M/150, DVD 481

 

Multimediales

Mangoes & Bullets

Auf der Plattform finden sich zahlreiche Materialien, u.a. Texte, Lieder, Filme und Berichte zur kritischen Auseinandersetzung mit Rassismus für alle Altersgruppen.

Zielgruppe: alle Altersstufen
Herausgeber: glokal e.V.
Bezug: http://www.mangoes-and-bullets.org/

Lernplattform von ZEIT ONLINE – Europäischer Kolonialismus

Die Lernplattform von ZEIT ONLINE enthält ein strukturiertes Dossier mit zahlreichen weiterführenden Text- und Videolinks zu den vielfältigen Dimensionen des europäischen Kolonialismus.

Zielgruppe: alle Altersstufen
Herausgeber: ZEIT ONLINE
Bezug: http://blog.zeit.de/schueler/2012/03/30/kolonialismus/

Die Lange Nacht über deutschen Kolonialismus – Unheilvolle Kontinuitäten

Der Deutschlandfunk widmete am 18.2.2017 dem deutschen Kolonialismus eine Themennacht. Text-, Video und Audiobeiträge sind online verfügbar.

 

Bücher

Schwarzes Europa: Legenden die uns verborgen blieben - Schwarze Jugendliche auf den Spuren ihrer Geschichte. Ein Jugendbuch.

Schwarze Jugendliche aus Deutschland auf den Spuren ihrer Geschichte: Die Jugendlichen stellen Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Epochen und Bereichen des gesellschaftlichen Lebens vor, die das Zeitgeschehen prägten und dennoch von der eurozentristischen Geschichtsschreibung vernachlässigt wurden. Ob Kultur, Wissenschaft oder Politik – die Leser*innen erhalten spannende Einblicke und lernen neue Perspektiven kennen.

Zielgruppe: ab 7. Klasse
Herausgeber: Pädagogisches Zentrum Aachen e.V. (PÄZ)
Verlag: edition assemblage, Münster
Erscheinungsjahr: 2017
Bezug: http://www.fair-bestellwerk.com/Schwarzes-Europa oder EPIZ-Mediothek Signatur RA 91

 

Filme

Afro.Deutschland

Jana Pareigis dokumentiert in diesem Film ihre Erfahrungen als Schwarze Journalistin in Deutschland und setzt sich mit Künstler*innen mit dem Thema Schwarz-Sein und Identitätsfindung in Deutschland auseinander.

Zielgruppe: ab 9. Klasse
Herausgeber: Deutsche Welle
Erscheinungsjahr: 2017
Bezug:  http://www.dw.com/de/online-start-f%C3%BCr-dw-film-afrodeutschland/a-38140971

 

Das Fest des Huhnes

Bereits Anfang der 1990er Jahre entstanden und noch immer aktuell: Die „Mockumentary“ hält dem eurozentristischen Weltbild einen pointierten Spiegel vor. Ein Team afrikanischer Forscher*innen untersucht die lokale Bevölkerung Oberösterreichs und geht deren Sitten und Gebräuchen auf den Grund. Das Ergebnis regt zur Reflexion dazu an, wie wir uns selbst und „die Anderen“ betrachten.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: ORF, Walter Wippersberg
Erscheinungsjahr: 1992
Bezug: http://shop.orf.at/1/shop.tmpl?art=5467&lang=DE

 

Das koloniale Missverständnis

Der kamerunische Filmemacher Jean-Maie Teno begibt sich auf die Spuren der „Rheinischen Missionsgesellschaft“ in ehemaligen deutschen Kolonien. Der Film schildert die Verstrickungen der Missionar*innen in die koloniale Gewalt und zieht Verbindungen zum aktuellen Zeitgeschehen.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: Jean-Marie Teno
Erscheinungsjahr: 2006
Bezug: http://www.africavenir.org/de/produkt-details/categories/films-dvds/products/jean-marie-teno-das-koloniale-missverstaendnis-le-malentendu-colonial.html oder EPIZ-Mediothek Signatur DVD 50

 

Die Gefahr einer einzigen Geschichte

In einer berührenden Rede erzählt die nigerianische Schriftstellerin Chimamanda Adichie von ihren Erfahrungen und erläutert, wie Geschichten uns prägen und worin die Gefahr einer einzigen Geschichte liegt…Der englische Vortrag wurde deutsch untertitelt.

Zielgruppe: ab 9. Klasse
Herausgeber: TED: Chimamanda Adichie
Erscheinungsjahr: 2009
Bezug: https://www.ted.com/talks/chimamanda_adichie_the_danger_of_a_single_story?language=de

 

Deutsch-Südwas? Erinnerung an einen deutschen Völkermord

Der Film informiert über die Kolonialvergangenheit Deutschlands und beleuchtet koloniale Kontinuitäten, die bis heute im Alltag präsent sind. Gesellschaftspolitische Debatten, z.B. um die Anerkennung des deutschen Völkermords und die Frage nach dem Umgang mit Exponaten werden kontextualisiert und das Engagement von Aktivist*innen für die Aufarbeitung der deutschen Kolonialvergangenheit vorgestellt.

Zielgruppe: ab 7. Klasse
Herausgeber: Filmgruppe E
Erscheinungsjahr: 2013
Bezug: http://genocide-namibia.net/deutsch-suedwas-erinnerungen-an-einen-deutschen-voelkermord/

 

Weiße Geister

Die Geschichte deutscher Kolonialherrschaft im heutigen Namibia wird anhand der gemeinsamen Reise jeweils eines Nachfahren der Kolonisten sowie der kolonisierten Menschen dokumentiert. Neben der Frage, was damals geschah, geht es auch darum, wie wir -  sowohl als Gesellschaft als auch ganz individuell – mit der kolonialen Vergangenheit umgehen können.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: Martin Bär
Erscheinungjahr: 2004
Bezug: http://www.africavenir.org/de/filmverleih/white-ghosts-weisse-geister.html

 

White Charity

„White Charity“ hinterfragt ausgehend von Spendenplakaten unterschiedlicher Hilfsorganisationen, Entwicklungszusammenarbeit vor dem Hintergrund kolonialer Kontinuitäten. Zu Wort kommen Vertreter*innen aus unterschiedlichen Bereichen, u.a. aus Entwicklungszusammenarbeit, Wissenschaft, Kunst und Literatur.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: Carolin Philipp und Timo Kiesel
Erscheinungsjahr: 2011
Bezug: http://www.whitecharity.de/de/home/

 

One Word – Christopher Columbus

Indigene Menschen in den USA wurden im Rahmen eines Projekts zu ihren Assoziationen mit Christopher Kolumbus befragt. Ihre Reaktionen zeigt das beeindruckende Video in englischer Sprache.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: CUT
Erscheinungsjahr: 2015
Bezug: https://www.youtube.com/watch?v=fYTXRDtYzYc

History vs. Christopher Columbus

Bis heute gilt Kolumbus als „Entdecker Amerikas“. Das englischsprachige Video hinterfragt auf kritische und zugleich unterhaltsame Weise, was es eigentlich mit Kolumbus und seiner „Entdeckung“ auf sich hatte und räumt durch geschichtliche Fakten mit den unterschiedlichsten Mythen auf.

Zielgruppe: ab 11. Klasse
Herausgeber: TED: Alex Gendler, Brett Underhill
Erscheinungsjahr: 2014
Bezug: https://ed.ted.com/lessons/history-vs-christopher-columbus-alex-gendler

Projekttage

Kolonialismus – Projekttag von fernsicht

Für Jugendliche ab 15 Jahren bietet fernsicht u.a. einen Projekttag zum Thema Kolonialismus an Schulen an. Der Blick richtet sich dabei auf die Frage nach Deutschland als postkoloniale Gesellschaft und thematisiert Lehren aus der deutschen Kolonialgeschichte sowie anti-kolonialem Widerstand in Bezug auf aktuelle globale Konflikte und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse.

Zielgruppe: ab 8. Klasse
Herausgeber: fernsicht - Werkstatt für nord-südpolitische Bildung im iz3w
Bezug: http://www.fernsicht-bildung.org/themen/post-kolonialismus/projekttag