Themenbereich Verkehr

Die Stadt der Zukunft

Der Großteil der Weltbevölkerung wird in diesem Jahrhundert in Städten leben. Neue Technologien im Hinblick auf Stadtentwicklung ermöglichen in Zukunft autofreie

Städte und nachhaltig gebaute Häuser. Visionäre sehen zukünftige Städte unter der Erde oder in der Luft gebaut, manche gehen sogar von Siedlungen auf dem Mond oder dem Mars aus. Wie kann die individuelle Mobilität in einer autofreien Stadt gestaltet werden? Welche Realität in der Stadt der Zukunft tatsächlich möglich ist und welche vielleicht doch utopisch, wird auf dieser Internetseite thematisiert.

Autorin: Anne Gnauk

Herausgeber: MMCD NEW MEDIA GmbH, Düsseldorf

Erscheinungsjahr: 2001

www.scinexx.de/dossier-131-1.htm

 

Megastädte

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) bietet ein Online-Dossier zum Thema „Megastädte" an. Megastädte befinden sich heute überwiegend in Asien, Südamerika und Afrika - den Erdteilen, die auch am stärksten von der Bevölkerungsexplosion betroffen sind. Einer der Gründe dafür ist die Infrastruktur, die sich wesentlich einfacher in Städten ausbauen lässt als auf dem Land, wo sie meistens noch ganz fehlt. Doch solche Massen von Menschen sind auch große Herausforderungen für PlanerInnen und EinwohnerInnen, besonders im Hinblick auf Wasserversorgung, Platz, Lebensqualität, Mobilitätssysteme und Luftverschmutzung. Wie verschiedene Megastädte mit diesen Problematiken umgehen, wird in diesem Online-Dossier dargestellt. Insgesamt werden 20 Megastädte weltweit porträtiert; Videos ergänzen die Artikel.

Herausgeber: Bundeszentrale für Politische Bildung

Erscheinungsjahr: 2007

www.bpb.de/gesellschaft/staedte/megastaedte/

 

Post Oil-City. Die Stadt von morgen

Wie die Zukunft der Menschheit aussehen wird, entscheidet sich maßgeblich in der Stadt, denn die Hälfte der Erdbevölkerung lebt in städtischen Ballungsräumen - Tendenz steigend. Wie in einem Brennglas bündeln sich hier die Schwierigkeiten, vor die uns Klimawandel sowie zur Neige gehende Erdölvorräte und Ressourcen stellen. Aber Städte sind auch Möglichkeitsräume der Zukunft; schon heute finden hier soziale, wirtschaftliche und ökologische Experimente statt, die sich bewusst den Herausforderungen des postfossilen Zeitalters stellen. Die Stadt von morgen hat engagierte Menschen, energieautarke Gebäude und klimaschonende Mobilitätssysteme. Sie ist bunt, regenerativ und lebenswert.

Autoren:

Michael Adler, Herbert Giradet, Christa Müller, Martin Jänicke und viele mehr

Herausgeber: oekom verein für ökologische Kommunikation e.V.

Erscheinungsjahr: 2011

 

Zukunft Mobilität

Ob Agrartreibstoffe, Umweltzonen oder Carsharing: Im Online-Magazin „Zukunft Mobilität" versammelt sich eine ständig aktualisierte Vielzahl von Beiträgen mit unterschiedlichen Perspektiven rund um das wichtige Zukunftsthema Mobilität. Dem Thema Umwelt ist dabei eine eigene Rubrik gewidmet. Die anschaulich illustrierten und fachkundig geschriebenen Texte demonstrieren das hohe Engagement des jungen Autors für sein Projekt, der nicht nur über die verschiedenen Facetten von Verkehr und Mobilität berichtet, sondern auch das Ziel verfolgt, zu zukunftsfähigen Mobilitätskonzepten beizutragen. „Zukunft Mobilität" wurde im Jahr 2012 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Die Website bietet gerade auch für den pädagogischen Einsatz interessante, anschauliche und aktuelle Informationen zum Thema - mit der Möglichkeit, eigene Vorschläge und Beiträge einzubringen und mit dem Autor zu diskutieren.

Autoren: Martin Randelhoff u.a.

Herausgeber: Martin Randelhoff

www.zukunft-mobilitaet.net

 

Mobiler Alltag: Mobilität zwischen Option und Zwang - Vom Zusammenspiel biographischer Motive und sozialer Vorgaben

Dieses Buch richtet sich an alle, die mit der Gestaltung von Wegen zu tun haben. Nicht nur die Verkehrsplanung beschert uns längere oder kürzere, bequemere oder beschwerlichere Wege, auch der Arbeitsmarkt, die Bildung, das Internet, der Tourismus, die Freizeit oder der Einkauf, d.h. die Bedürfnisse des Alltags. Hochmoderne kommunikative Gesellschaften sind mobil. Ziel des Buches ist die Sensibilisierung für diesen Alltag, dessen Gestaltung "Bewegung" erzeugt. Mobilität ist hier eine Option, gelegentlich auch ein Zwang. Das Buch leistet eine Beschreibung und Analyse von Entwicklungen und Zusammenhängen rund um die mobile Welt.

Autoren: Claus J. Tully, Dirk Baier

Erscheinungsjahr: 2006

 

 

Links

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat auf seiner Webseite Informationen über Elektromobilität und deren Umsetzung in Deutschland bereitgestellt. Es werden Maßnahmen, Aktionen und Projekte vorgestellt, welche die umfangreiche Arbeit und Forschung Deutschlands zum Thema Elektromobilität aufzeigen

www.bmvbs.de/DE/VerkehrUndMobilitaet/Zukunftstechnologien/Elektromobilitaet/elektromobilitaet_node.html

 

Der Bundesverband Solare Mobilität e.V. (BSM) bietet einen Informationspool zu den Funktionsweisen und Modellen fortschrittlicher Elektromobile. Die ständig aktualisierte Newsseite bietet deutschlandweite, aktuelle Nachrichten zum Thema. Im Archiv können ältere Eintrage recherchiert werden.

www.bsm-ev.de

(Verbandsseite)

www.solarmobil.net

(Newsseite)

 

Der Frage, wie Strom in Fahrzeugen funktioniert, geht die Deutsche Gesellschaft für elektrische Straßenfahrzeuge nach. An Praxisbeispielen, verschiedenen Modellen und Grafiken werden Elektrofahrzeuge verständlich erklärt

www.dges.de

 

Das Institute for Transportation and Developement Policy versucht anhand innovativer Lösungen im Transportsystem die Emissionen von Treibhausgasen zu reduzieren und städtische Lebensqualität weltweit zu verbessern. In der Bibliothek der englischsprachigen Website stehen internationale Berichte und Journals zum freien Download bereit, außerdem kann dort das Magazin „Sustainable Transport" heruntergeladen werden.

www.itdp.org

 

EMobile plus solar ist eine vierteljährliche Publikation des Bundesverbands Solare Mobilität e.V. (BSM) zu den Themen Elektrofahrzeuge und solare Mobilität. Die Jahrgänge ab 1987 können auf dem Webportal des Magazins heruntergeladen werden

www.solarmobil-zeitschrift.de