Stellenausschreibung für die Elternzeitvertretung als Projektleitung "Mein Handy und ich"

  • Zeitumfang: 20h/Woche im Okt. und Nov., 30h/Woche im Dez.
  • Entgelt: 1.750€ bis 2.625 ANB nach KATE-Haustarif
  • Arbeitsort: Geschäftsstelle in Berlin
  • Bewerbungsfrist: 22. September 2020
  • Bewerbungsgespräche: voraussichtlich am 30. September 2020
  • Einstellungstermin: ab Oktober 2020 zum nächstmöglichen Termin
  • Befristung: 31. Dezember 2020 (Verlängerung in Abhängigkeit der Geldgeberentscheidung möglich)

KATE e.V.

KATE e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz im Haus der Demokratie und Menschenrechte, der 1988 in Obstberlin gegründet wurde. Heute arbeitet ein interdisziplinäres Team im Bereich der Umweltbildung und des Globalen Lernens.

Weitere Infos unter: http://www.kate-berlin.de

Das Projekt

Mit dem Projekt bieten wir Projekttage für Schüler*innen im Ersten und Zweiten Bildungswegs in Berlin und Brandenburg an. Im Rahmen der Projekttage werden die Schüler*innen entlang der Wertschöpfungskette eines Mobiltelefons für die globalen Folgen der Handynutzung sensibilisiert. Ziel dabei ist es, die Schüler*innen zu befähigen, eigenständig Handlungsoptionen zu entwickeln.

Weitere Infos unter: https://www.kate-berlin.de/mein-handy-und-ich.html

Ihre Aufgaben

  • Projekt- und Finanzmanagement
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Konzeption von entwicklungspolitischen Bildungsangeboten zum Thema „Globale Folgen der Handynutzung“
  • Koordination und Kommunikation mit dem Referent*innen-Pool
  • Koordination und Pflege der Handy-Koffer und Leitfadenbestellungen (Bildungsmaterialien)
  • Erstellung und Verbreitung der Öffentlichkeitsmaterialien
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Evaluation des Projektes
  • Allgemeine Büroaufgaben

Ihr Profil

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Projektleitung und Abrechnung von Projekten
  • Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung von entwicklungspolitischen Bildungskonzepten im Globalen Lernen
  • Interkulturelle Kompetenz und Diskriminierungssensibilität
  • Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit postkolonialen und machtkritischen Fragen
  • Organisationsgeschick und Teamfähigkeit

Wünschenswert:

  • Erfahrungen in der Arbeit gemeinnütziger Vereine
  • Erfahrungen im Umgang mit sozialen Medien und Webanwendungen

Wir bieten

  • Einarbeitung
  • Spannenden Einblick in die Projektarbeit
  • Gute Vernetzung im Bereich des Globalen Lernens
  • Kollegialer Austausch

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie aussagekräftigen Anhängen (nicht mehr als insg. 5 Seiten) bis zum 22. September 2020 per Mail an: bewerbung@kateberlin.de. Rückfragen an: handy@kateberlin.de.

 

Assistenz bei Organisation und Durchführung der Klimakonferenz am 24.11.2020

  • Zeitraum: 01.10.-15.12.2020 (2,5 Monate)
  • Zeitumfang: 25h/Woche
  • monatliches Gehalt: 1.812,50€ Arbeitnehmendenbrutto
  • Arbeitsort: KATE Geschäftsstelle & Homeoffice
  • Bewerbungsfrist: 18.09.2020
  • Bewerbungsgespräche: voraussichtlich am 24. oder 25.09.2020 (als Videotelefonat)

Alternativ kann die Arbeit auch als Honorarvertrag über ca. 266h und 5.325€ brutto vergeben werden.

Die Klimakonferenz

Am 24. November 2020 findet die 2. Klimakonferenz für Berliner Schüler*innen im Zeiss-Planetarium statt. Im Rahmen von Workshops, Diskussionen und Vorträgen wird der Frage nachgegangen, wie Klimawandel und Klimaschutz noch stärker in den Unterricht und die Schule als Ganzes getragen werden können. Organisiert wird die Veranstaltung von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gemeinsam mit der Stiftung Planetarium Berlin und dem Landesschülerausschuss. KATE e.V. unterstützt das Projekt in der Vorbereitung und Durchführung.

Informationen zur 1. Klimazukunft Konferenz finden Sie z.B. hier.

Ihre Aufgaben

  • Teilnahme an Vorbereitungstreffen
  • Verwaltung der eingehenden Anmeldungen (Pflege der Teilnehmenden- und Warteliste, regelmäßige Aktualisierung beider Listen)
  • Versand von Rückmeldungen an Schüler*innen/Schulgruppen zu ihrer Anmeldung und Teilnahme
  • Ansprechperson für Rückfragen zu organisatorischen Abläufen
  • Auf- und Abbau, sowie Betreuung von Teilnehmenden am Konferenztag
  • Erstellung einer Abschlussdokumentation

Ihre Fähigkeiten

  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen (insbesondere Word, Excel)
  • Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Selbstorganisation, Zeitmanagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse am Klimaschutz und Globalem Lernen

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und aussagekräftigen Anhängen (nicht mehr als insg. 8 Seiten!) bis 18.September 2020 per Mail an bewerbung@kateberlin.de