Berliner Entwicklungs­politisches Bildungsprogramm

Workshopangebote für das benbi 2024

Für die Gestaltung offener Mitmachangebote am benbi-Wochenende (12. & 13.10.)  stehen noch vereinzelt Plätze zur Verfügung. Falls ihr als Organisation oder Bildungsreferent*innen Interesse habt, füllt gerne das Anmeldeformular aus.

Was ist das benbi?

Das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm (benbi) findet jährlich in einer Woche im Herbst statt. KATE e.V. koordiniert die bunte Aktionswoche  zusammen mit zahlreichen Nichtregierungsorganisationen und Bildungsreferent*innen. Gemeinsam mit Gleichaltrigen aus ganz Berlin nehmen Schulklassen der 3.-13. Klasse hier an entwicklungspolitischen Workshops rund um das jeweilige Jahresthema teil.  Pädagog*innen können sich im Rahmen eines Workshops zu Inhalten und Methoden des Globalen Lernens informieren. Ein Bühnenprogramm sowie jährlich wechselnde Komponenten wie Podiumsdiskussion, Ausstellungen und Infostände runden das Programm ab. In Kooperation mit dem FEZ-Berlin soll 2024 erstmals auch ein benbi-Wochenende für Kinder im Alter von 3-12 Jahren und Begleitpersonen gestaltet werden.

Das Bildungsprogramm möchte Neugier wecken und für globale Zusammenhänge sensibilisieren. Format- und Perspektivenvielfalt, Vernetzung sowie das gemeinsame Entwickeln von Ideen für eine global gerechte Zukunft stehen im Zentrum des Projekts, das Schulen und engagierte Zivilgesellschaft seit 25 Jahren zusammenbringt.

benbi 2024

Nach dem benbi ist vor dem benbi! Die Planungen für das 25. benbi im Herbst 2024 laufen auf Hochtouren und das Jubiläumsjahr hält Neuigkeiten bereit: Das benbi 2024 zum Jahresthema Globale Rechte findet bereits im Oktober statt. Zeitraum für die Aktionswoche für Schüler*innen ist der 07.-11. Oktober, erstmals soll in Kooperation mit dem FEZ-Berlin ein benbi-Wochenende (12. und 13. Oktober) für Kinder und Begleitpersonen gestaltet werden.

Rückblick

Das benbi 2023 fand vom 13.-17.11.2023 im FEZ-Berlin rund um das Thema „Was tun?! – Engagement für globale Gerechtigkeit“ statt. Vielen Dank an alle, die das Programm mitgestaltet haben und an alle, die so zahlreich teilgenommen haben!

Eine Übersicht zu den Formaten und Themeschwerpunkten findet sich im Programmflyer. Das Begleitheft enthält weitere Infos rund um die einzelnen Angebote und die Veranstaltung. Viele der Organisationen, die Workshops für das Programm entwickelt habem, bieten diese auch über das benbi hinaus an. Erfreulicherweise konnte das Angebot des benbi nach Erscheinen des Begleitmaterials noch leicht ausgeweitet werden. Einen Schnellüberblick über die Workshopangebote erhalten Sie hier.

Ziele

Auf dem benbi entdecken Schüler*innen weltweite Zusammenhänge. Das Bildungsprogramm weckt Neugier und lädt dazu ein, die eigene Rolle in der globalisierten Welt zu reflektieren. Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung werden gemeinsam beleuchtet und Globales mit Lokalem verknüpft. Der Bezug zum eigenen Alltag und konkrete Handlungsoptionen stehen dabei stets im Mittelpunkt.

Das benbi ist nicht nur ein Ort des Lernens und Entdeckens, sondern auch eine Plattform zum Knüpfen von Kontakten. Über das Jahr hinweg arbeiten die teilnehmenden Nichtregierungsorganisationen eng zusammen und vernetzen sich im Zuge der Entwicklung der Bildungsangebote.

Pädagog*innen erhalten auf dem benbi die Möglichkeit, sich mit Vereinen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit zu vernetzen und Angebote samt Nutzungsmöglichkeiten für den eigenen Unterricht kennenzulernen. Auch über die Aktionswoche hinaus besteht die Möglichkeit, Bildungsangebote zu buchen. Informieren Sie sich hierzu in unseren Öffentlichkeitsmaterialien, auf dem benbi vor Ort oder kontaktieren Sie uns über diese Website!

Ausgezeichnet und empfohlen

Das benbi wurde von der deutschen UNESCO-Kommission mehrfach als offizielles Dekadeprojekt ausgezeichnet. Vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erhielt es die Auszeichnung „Best Practice – Projekt für Globales Lernen 2009“. Der Berliner Senat für Bildung, Jugend und Familie empfiehlt KATE e.V. zudem als Kooperationspartner im Bereich Globales Lernen. Darüber hinaus wurde KATE e.V. im Juni 2020 von der Jugend- und Familienstiftung als Kooperationspartner der Berliner Nachhaltigkeitsschulen ausgezeichnet.

Jahresthemen

Das benbi steht in jedem Jahr unter einem bestimmten Motto:

2018 Klimagerechtigkeit

2019 Weltweit Wirtschaften

2020 Digitalisierung

2021 Globale Machtverhältnisse

2022 miteinander leben

2023 Engagement für Globale Gerechtigkeit

2024 Globale Rechte

Die Inhalte aller Komponenten des Bildungsprogramms richten sich jeweils nach dem übergeordneten Jahresthema. Der Schwerpunkt wird insbesondere auf globale Zusammenhänge und die entwicklungspolitische Dimension des jeweiligen Themas gelegt.

Organisation des benbi

KATE e.V. koordiniert das benbi seit 2002 und organisiert den Rahmen der Veranstaltung.  Neben dem Projektmanagement umfasst dies Öffentlichkeitsarbeit, Akquise und Betreuung von Teilnehmenden und Akteur*innen, die Unterstützung teilnehmender Nichtregierungsorganisationen bei der Entwicklung individueller Bildungsangebote, die Beratung interessierter Pädagog*innen sowie die Konzeption weiterer Bildungskomponenten für die Veranstaltungswoche.

Kontakt

Nele Heiland
ed.nilrebetak@dnalieh
Tel. +49 (0)30 44 05 31 10

Programm

Hier finden Sie die Programmübersicht für das benbi 2023.

Anmeldung

Schulklassen, Jugendgruppen und Pädagog*innen können sich vsl. ab Juli zum benbi anmelden.

Allgemeinen benbi Newsletter abonnieren

benbi Newsletter für Lehrer*innen abonnieren

Wenn Sie den Newsletter für Lehrer*innen abonnieren möchten, so folgen Sie bitte diesem Link.

benbi-Angebote

Begleithefte benbi 2018–2023

2023
Was tun?! Engagement für globale Gerechtigkeit

2022
miteinander leben

2021
Globale Machtverhältnisse

2020
Digitalisierung gerecht gestalten

2019
Weltweit Wirtschaften

2018
Kostbare Welt